Godrej Typewriters

Ardeshir und Pirojsha Godrej stellten seit 1897 Schlösser und später auch Safes, sowie Büromöbel her. Pirojshas Sohn Naval Godrej beteiligte sich schon früh in der Firma und schlug die Produktion von Schreibmaschinen vor, die die britische Dominanz von Remington-Schreibmaschinen brechen sollte. Ab den 1940ern wurde die Möglichkeit der Schreibmaschinenproduktion diskutiert. 1952–54 wurden die erste Prototypen entwickelt. Sie basierten auf der unpatentierten R.C. Allen Woodstock. Das Entwicklungsteam wurde von M.D. Morawala geleitet. 1955 ging die Schreibmaschine „M-9“ in Serie. Anfangs wurden nur 4–5 Maschinen pro Tag gebaut. In den ersten drei Jahren wurden nur 9.000 Maschinen hergestellt. Ab 1959 wurde die verbesserte M-8 hergestellt.
Aufgrund der schlechten Absatzzahlen und der mangelnden Konkurenzfähigkeit gegen die anderen zu dieser Zeit in Indien erhältlichen Schreibmaschinen – Remington und Halda – beschloss man die Suche nach einem Partner. Man wählte Optima Erfurt und stellte mit der Unterstützung ostdeutscher Ingenieure die M-12 (=Optima 12) in Indien her. Ende der 1960er wurde die Partnerschaft mit Optima beendet.
Die M-12 wurde von Godrej zur AB (in Andenken an Ardeshir Burjorji Godrej) weiterentwickelt. Ab 1979 wurde die PB (in Andenken an Pirojsha Burjorji Godrej) als Weiterentwicklung hergestellt. Ende der 1980er wurde die Godrej Prima (nach ital. „prima donna“: First Lady) eingeführt.
1993 war Godrej mit 50% Marktanteil der dominierende Hersteller in Indien nach Remington und Facit mit je 24%.
Im November 2009 [oder 2011] wurde die letzte Godrej-Schreibmaschine hergestellt, die auch die letzte Büroschreibmaschine der Welt war.

English:
Godrej M-9, M-8 were self-developed but based on patents by R.C. Allen Woodstock. This machine was unsucessful. M-12 was a licence built East German Optima Mod. 12. All models after that were self developed successions of M-12. 2009 or 2011 last Godrej were built.
1955–1958
M-9
Machines produced: 9.000
1959–1965
M-8
No image was found.
Machines produced: few
1965–1970
M-12
Machines produced:
1970–1979
AB
Machines produced:
1979–1982
PB
Machines produced:
1982–2009/11
Prima
Machines produced: much
Pictures (Bildzitate nach §51 UrhG) : https://4.bp.blogspot.com/-gjYrX-vzjkI/WHJp_dFAfhI/AAAAAAAAKGc/yNMe1WER_58N_qFBXYpYYf98ZvvGSIlxgCLcB/s1600/Godrej%2BAd.jpg; Bhatia, Sidharta (2016): Making the Indian Typewriter. The Godrej Story.;  Godrej Archive Courtesy; https://www.indiamart.com/proddetail/godrej-prima-manual-standard-typewriter-10232107291.html

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Anleitungen und Faltblätter zu Schreibmaschinen

elektrische Olivetti-Schreibmaschinen (ET- und ETV-Serie)